logo_tec21_gross.jpg

TEC21

TEC21 hat eine lange Tradition. 1874 erschien die erste «Eisenbahn, Zeitschrift für Bau- und Verkehrswesen», eine kleine Wochenzeitschrift, in der «dazu berufene Männer» über die rasanten Entwicklungen von Eisenbahn und Technik berichteten. 1883 trat die «Schweizerische Bauzeitung» mit erweitertem thematischem Anspruch für fast 100 Jahre das Erbe an. Von 1978 bis 2000 hiess das Heft «Schweizer Ingenieur und Architekt», seitdem TEC21. Im gleichen Verlag erscheint die französischsprachige Zeitschrift Tracés; deren Tradition auf 1875 zurück geht. Sämtliche Jahrgänge beider SIA-Zeitschriften sind unter www.baugedaechtnis.ethz.ch digitalisiert.

TEC21 ist die einzige Schweizer Wochenzeitschrift, die sich mit allen Aspekten unserer natürlichen und gebauten Umwelt beschäftigt. Ihr Leitbild nennt Nachhaltigkeit als grundlegenden Massstab für die kritische fachjournalistische Beleuchtung der Entwicklung. Das Redaktionsteam versteht seine Arbeit als Beitrag zur Verständigung zwischen den Disziplinen sowie zwischen Fachwelt und Öffentlichkeit. Es umfasst Fachleute aus den Bereichen Planung, Architektur, Gesellschaft, Ingenieurwissenschaften, Energie und Umwelt. Es produziert eigene Artikel, betreut Beiträge externer FachautorInnen und beauftragt freischaffende JournalistInnen mit fundierten Fachartikeln. Daneben berichtet TEC21 über ausgeschriebene und über entschiedene Wettbewerbe und enthält Mitteilungen des SIA, einen breit angelegten Magazinteil und einen Veranstaltungskalender.

Redaktion TEC21
Staffelstrasse 12, Postfach 1267, 8021 Zürich

Telefon 044 288 90 60

www.espazium.ch/tec21
Abonnieren Sie TEC21